rehabilitation reha
Rehabilitation Reha-Antrag Behinderung Indikationen Gesund bleiben Wichtige Adressen Downloads Reha-Nachrichten Home


Newsbereich
arg
arg
arg
reha-blog
arg
newsletter
arg
klinikverzeichnis
arg
branchenbuch
arg
arg










Reha Nachrichten


10.02.2011

Bevor der Trennungsschmerz krank macht: Mutter-Kind-Kuren für Alleinerziehende


Wenn ein schwerer Schicksalsschlag den Partner aus dem Leben reißt oder wenn Konflikte in der Beziehung unüberwindbar werden, steht so manches Elternteil plötzlich vor der herausfordernden Aufgabe, künftig allein für die Kindererziehung verantwortlich zu sein.

Der Alltag der Alleinerziehenden ist dabei oft kräftezehrend und wird häufig von Traurigkeit, Wut und Verzweiflung - etwa bei einem nervenaufreibenden Kampf um das Sorge-/bzw. Umgangsrecht oder finanziellen Belastungen - begleitet. Hinzu kommt das Leid der Kinder und der eigene Schmerz, der oft zu sozialem Rückzug und einem mangelnden Selbstwertgefühl führt. Halten diese Negativ-Belastungen über einen längeren Zeitraum an, resultiert dies nicht selten in Depressionen und psychovegetativen Beschwerdebildern. Mit einem ausgewogenen Angebot an aktivierenden und entspannenden Therapiemaßnahmen ermöglichen ausgewählte Mutter-Kind-Kliniken Alleinerziehenden, ihre innere Balance wieder zu finden und neue Kraft für den anstrengenden Alltag zu schöpfen.

Therapeutische Einzel- und Gruppengespräche zu Themen wie Stressbewältigung und Trennungsschmerz sowie der aufbauende Kontakt zu Gleichgesinnten helfen überdies, individuelle Wege zu finden und diese schwere Herausforderung erfolgreich zu meistern. Im Rahmen einer Mutter-Kind-Kur wird im Besonderen auch ein sensibles Augenmerk auf die Interaktion zwischen Eltern und Kind gelegt. Hierbei gilt es zu beachten, dass es gerade nach einer konfliktreichen Trennung von großer Bedeutung für das kindliche seelische Gleichgewicht ist, eine harmonische und vertrauensvolle Beziehung zu beiden Elternteilen zu haben.

Alleinerziehende, die diese Chance für sich nutzen wollen, erhalten detaillierte Informationen zu ausgewählten Kliniken sowie deren spezifischen Schwerpunktkuren unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 2 23 23 73 und darüber hinaus unter www.kur.org.

Über die Kur + Reha GmbH

Die Kur + Reha GmbH in Freiburg im Breisgau ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Baden-Württemberg. Zu ihrem Verbund zählen bundesweit sechs Mutter-Kind-Kliniken, eine Fachklinik für Familienrehabilitation sowie ein Krankenhaus für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen zwei Pflegeeinrichtungen sowie ambulante und soziale Dienste. Im Sinne von Rehabilitation und Prävention für die Gesundheit von Müttern, Vätern, Kindern und Familien setzt die Kur + Reha GmbH auf ein indikationsgerechtes, an den Bedürfnissen der Patienten ausgerichtetes Behandlungs- und Beratungsangebot. Die Kur + Reha GmbH stellt hierfür rund 900 Betten zur Verfügung und beschäftigt etwa 550 Mitarbeiter. Presse-Kontakt:

Kur + Reha GmbH
Eggstraße 8
D-79117 Freiburg i. Br.







© :: reha-patient.de 2010 ::